Brauchen wir 
Training?

 

Zeigt dein Hund Verhaltensweisen, die deinen Alltag einschränken?

Dann lautet die Antwort: JA!

 

Veränderung kann nur entstehen, wenn das Problem angegangen wird.

PHOTO-2021-10-16-11-12-33_edited.jpg
Wie läuft so ein Training ab?

Nachdem du mich kontaktiert hast, sende ich dir einen Fragebogen zu. Dieser hilft mir, euren Alltag und euer Problem vorab schon einschätzen zu können.

 

Wir vereinbaren dann den ersten Termin, der zwischen 60 und 90 Minuten dauert und 75 Euro kostet.

 

Im Anschluss erhältst du einen detaillierten schriftlichen Trainingsplan von mir. Wo der Termin stattfindet – ob bei dir oder in freier Wildbahn – hängt vom jeweiligen Verhaltensproblem ab.

Jede weitere Einzelstunde kostet 55 Euro.

 

Darüber hinaus biete ich auch regelmäßig Gruppentraining sowie Social Walks an.

Legst Du den Fokus auf das Verhalten das
Du möchtest, brauchst Du nicht strafen.

Mein Angebot

Bei diesen Problemen kann ich helfen: 

Leinenführigkeit

Angstverhalten

(Geräuschangst/Deprivationssyndrom)

Gesundheit

Trennungsstress

Leinenreaktivität

Ressourcenverteidigung

Ernährung

Grunderziehung

Agressionsverhalten

Beratung vor dem 

Hundekauf

Beschäftigung

Leinenpöbelei und unverständliche Angriffe auf Artgenossen waren bei Bee leider die Regel. Nach vielen fraglichen und zum Teil gewalttätigen Tipps von anderen Trainern sind wir zu Regine gekommen und haben die Hilfe erhalten, die wir benötigt haben. Wir haben gelernt, unseren Hund zu verstehen, seine Bedürfnisse zu erkennen und zu respektieren. Und das alles gewaltfrei. Mit positiver Verstärkung statt Bestrafung kann Bee nun viel stressfreier mit uns durchs Leben gehen und vertraut uns.

 

Für alle die denken, es sei hoffnungslos: lasst euch von Regine eines Besseren belehren!

Esther und Bee

Bee.jpg